Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 21.04.2018

Gymnastikmatte Ratgeber

Was für einen Unterschied gibt es zwischen Fitnessmatten und einer Gymnastikmatte? Gibt es da überhaupt wirklich einen? Wir sorgen heute für Klarheit.

Anzeige

Zunächst wird eine solche Matte grundsätzlich als Unterlage für jegliche Sportart verwendet. Große Unterschiede von Matten, die hier in der Regel zur Anwendung kommen, liegen vor allem in der Materialbeschaffenheit und ihrer Stärke.

Gymnastikmatte

Warum nicht 2 Dinge miteinander kombinieren. Die Gymnastikmatte ist flexibel und praktisch.

Als Stärke einer solchen Gymnastikmatte gilt die Ober- und Unterseite sowie die Höhe des Schaumstoffes, der hier zur Füllung verwendet wird. Diese ist immer dann entscheidend, wenn Du Übungen durchführst, bei denen Du entweder besonders darauf achten musst, Deine Gelenke zu schonen oder auch, wenn Du Dich während einem Training beispielsweise eine lange Zeit am Boden aufhältst.

Schnell können Übungen Dein Steißbein und Deine Wirbelsäule belasten, wodurch kleine ergonomische Haltung während dem Training gegeben ist. Um diesem negativen Effekt entgegenzuwirken, haben sich namhafte Hersteller diverser Sportausstattungen mit der Zeit dazu entschlossen, solche Matten auf den Markt zu bringen.

Anzeige

AIREX Gymnastikmatte AIREX Fitline 180 wasserblau, 180 x 58 x 1,0 cm

50,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50
Detailsbei
ansehen

Man könnte fälschlicherweise meinen, dass sie erst seit der steigenden Beliebtheit des Yoga eine solche Revolution erfahren. Dabei wird ihnen seit dieser Zeit maximal bewusst mehr Aufmerksamkeit zuteil. Gegeben hat es solche Hilfsmittel nämlich schon vorher.

Vor dem Training mit der Gymnastikmatte immer warm machen!

Während aber im Yoga allem voran auf sogenannte Isomatten zurückgegriffen wird, da diese den Anwender vor der vom Boden aufsteigenden Kälte schützen und, wie der Name schon sagt, entsprechend isolieren, gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl von Gymnastikmatten, die sich dazu eignen.

Welche Arten von Gymnastikmatte für das Fitness Training gibt es?

Den Namen der Gymnastikmatte selbst kann man also grundsätzlich als eine Art Überbegriff sehen.

Doch selbst in dieser einen Sparte gibt es mehr als nur eine Möglichkeit, was ihre generelle Ausführung betrifft. Zu diesen zählen etwa Gymnastikmatten, die sich ganz normal auslegen lassen. Aber auch solche, die Du am Ende Deine Trainings zusammenklappst, um sie dann zu verstauen.

Die Deep Six der Gymnastikmatte

  • Längen- und Breitenmaße
  • Stärke bzw. Höhe der Matte
  • Gesamtgewicht
  • Memory Effekt: Ja/Nein?
  • Farbgebung
  • Rutschfestigkeit

Es gibt unzählige Eigenschaften, die bei der Verwendung von Sportunterlagen unter Umständen zu beachten sind. Natürlich kommt das immer ganz darauf an, was für eine Verwendung du dafür andenkst. Besonders die zuvor genannten sechs Punkte sollten eher dabei helfen können, eine schnelle Eingrenzung vorzunehmen, wenn es um die Qualität einer Gymnastikmatte geht und wie hoch diese zu erwarten ist.

Bei dem besagten Memory Effekt etwa handelt es sich um einen qualitativen Anspruch, den Du gegenüber der Matte haben solltest, ganz gleich um welche Anwendung es sich hierbei handelt.

Dieser besagt nämlich, ob die Matte schnell wieder zu ihrer ursprünglichen Form zurückfinden wird, wenn Du darauf Deine Übungen durchführst. Nicht nur, dass dies wären den Übungen anstrengend werden kann, weil etwa Deine Gelenke nicht gut geschont werden, sondern auch in puncto aufrollen der Ecken während Deinem Training wird sich dieser Effekt äußern.

Welches Gymnastikmatten Training ist für dich geeignet?

Es kommt grundsätzlich ganz drauf an, was für ein Training Dir vorschwebt, ob Deine Wahl auf eine bestimmte Gymnastikmatte fällt.

Allerdings ist es viel wichtiger, dass Du die Wahl Deiner eigenen Sportunterlage vor allem danach richtest, was Du tun möchtest und nicht etwa umgekehrt.

Gymnastikmatten Training wirkt auf vielfältige Weise:

  1. Verspannungen lösen
  2. Eigene Fitness stärken
  3. Deinen Körper formen
  4. Gewicht durch gezieltes Training reduzieren

Jeder hat natürlich unterschiedliche Motivationsgründe, die ihn dazu bewegen, Sport zu betreiben. Während manche Personen Sport in erster Linie betreiben, um der Diät eine gewisse Unterstützung zukommen zu lassen, handelt es sich bei anderen Personen um fitnessbewusste Menschen, bei denen der tägliche Sport bereits zum gesunden Lebensstil gehört.

Anzeige

MOVIT Pilates Gymnastikmatte, phthalatfrei in 12 Farben

27,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50
Detailsbei
ansehen

Das Praktische ist zumindest, dass die Hersteller ihre Unterlagen nicht speziell auf die Personengruppen, sondern natürlich vielmehr auf die jeweiligen Sportarten auslegen. Dadurch gibt es nicht etwa Belastungsgrenzen oder Derartiges, welche Du beim Kauf einer eigenen Gymnastikmatte beachten müsstest.

Fitnessmatten Test anschauen

Tipps und Tricks für das Training mit der Gymnastikmatte

Auch bei all jenen Trainingseinheiten, die unter Umstände eher untypisch für die klassischen Fitnessübungen sind, die wir kennen, kann eine Gymnastikmatte regelrecht mit Vorteilen glänzen.

So stellt die richtige Ausführung zum Beispiel eine tolle Assistenz während dem Faszientraining dar oder hilft Dir, indem es ein passendes Upgrade während einem Kampfsport Training bietet.

Wie bei jeder anderen Sportunterlage gibt es natürlich auch hier diverse Ausführungen. Bevor es darangeht, dass Du Dich direkt für eine entscheidest, lohnt sich ein kurzer Vergleich. Was erwartest Du von der Gymnastikmatte? Für welchen Sport möchtest Du sie verwenden? Hast Du vor, sie regelmäßige oder doch eher nur selten zu verwenden?

Warm Up vor dem Training mit der Gymnastikmatte:

  • Dehnübungen – der Klassiker natürlich
  • Matte ausrollen
  • Gerne auch mit Schuhwerk auf der Matte trainieren

Es ist nicht tragisch, wenn Du Deine Gymnastikmatte verwendest, während Du Schuhe trägst. Viele der von den Herstellern angebotenen Sportunterlagen sind extra auf dieses Training ausgelegt. Vor allem, wenn Du Deine Matte nach dem Kriterium aussucht, sie auch im Außenbereich einsetzen zu können, darf dies natürlich kein Unterschied machen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Im Grunde waren das die wichtigsten Punkte. Beim Kauf einer Gymnastikmatte sollte am Ende schließlich entscheidend sein, was für Vorteile sie Dir für Dein Training bringen wird. Das alleinige Prinzip, aus zusätzlichen Möglichkeiten profitieren zu können, nur weil sie einfach gegeben sind, gilt in so einem Fall nicht. Die Erfahrung zeigt schließlich, dass die Sportunterlage am Ende tatsächlich nur dafür verwendet wird, wofür sie eingangs angeschafft worden ist.

Im Fitnessmatten Test die passende Fitnessmatte finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Fitnessmatten Ratgeber

Aktuelle Artikel im Fitness Blog:

Fitnessmatte Sharma

Fitnessmatte Sharma

Direkt zum Fitnessmatten Test Die Fitnessmatte Sharma ist ein kleiner Allrounder in ihrem Fachgebiet der Fitnessmatten. Mit ihrem weichen Schaumstoff, die Deine Gelenke schonen, macht sie jedes Training zu einem regelrechten Erlebnis. Direkt zum Fitnessmatten Test Fitnessmatte Sharma – Bericht Mit ihren 8mm Dicke glänzt diese Fitnessmatte darin, äußerst strapazierfähig zu sein. Eine Reinigung kann […]

Fitnessmatte Sportunterlage

Fitnessmatte Sportunterlage

Eine Fitnessmatte Sportunterlage ist natürlich essentiell für das eigene Training mit Fitnessmatten. In erster Linie dafür, um nicht auf dem kalten Boden zu liegen und Übungen zu machen oder damit es nicht zu ungemütlich wird. Fitnessmatte Sportunterlage – Bericht Aber es gibt noch eine Handvoll anderer Vorteile, die es in dieser Thematik zu entdecken gibt. […]

Fitnessmatte Yogini dick und weich

Fitnessmatte Yogini dick und weich

Bei der Fitnessmatte Yogini dick und weich handelt es sich sozusagen um das kleine Fitnessmatten Geschwisterchen der Yamuna Matte. Wenn Du nicht unbedingt ein Training durchziehst, das dich mit viel Druck in die Yogini Matte einsinken lässt, ist sie womöglich genau die richtige für Dich. Fitnessmatte Yogini dick und weich – Bericht Mit einem Zentimeter […]

Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich

Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich

Mit 1,5cm Stärke beweist die Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich, dass es durchaus eine Rolle spielt, wie essentiell es ist, eine gemütliche Trainingsunterfläche in Punkto Fitnessmatten zu haben. Aber nicht nur in diesem Punkt weiß die Matte zu glänzen. Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich – Bericht In erster Linie ist die Fitnessmatte Yamina extra-dick und […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Fitness Blog

Anzeige