Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 21.04.2018

Fitnessmatten Ratgeber

Fitnessmatten helfen uns allen dabei, Gymnastik & Co aufzupeppen und stehen uns dabei mit ein paar umfangreichen Vorteilen zur Seite.

Anzeige

Wie aber findest Du die richtige Matte für Dich und hängt das davon ab, was für ein Fitnessprogramm Du fährst? Wir geben Dir heute Aufschluss darauf und helfen Dir mit einigen Tipps dabei, die für Dich am besten geeignete Sportunterlage zu finden. Es kommt zum Teil natürlich schon ein wenig darauf an, was Du damit vorhast. Denn Fitnessmatten gibt es in den unterschiedlichsten Stärken und teilweise auch Längen. Hast du etwa vor, die Deine bloß als Unterlage für Trainingsgeräte zu verwenden, sind bloß Faktoren, wie eine möglichst groß ausgeprägte Länge und wie rutschfest die Matte ist, wichtig. Eine Stärke zählt hier nicht weiter, da Du nicht dabei unterstützt werden musst, Deine Gelenke oder Knöcheln zu schonen. Auf einer Trainingsbank wirst Du bereits von dem Gerät ausreichend geschützt.

Fitnessmatten

Fitnessmatten sind für viele Übungen sehr praktisch und zusammen mit anderen zu trainieren macht besonders viel Spaß.

Anders verhält es sich, wenn Du Yoga ausüben möchtest oder viel Seilspringen betreibst. Die beiden Klassiker, bei denen die Auswahl einer richtigen Sportunterlage alles andere, als leichtfällt. In erster Linie deshalb, da Du dich hier viel auf dem Boden befindest und die Matte daher entsprechend isolieren sollte. Andernfalls würde die Kälte von unten zu dir hochkommen. Beim Seilspringen fällt es zusätzlich schwer, die richtige Auswahl zu treffen, da hier anders als beim Yoga nicht nur die Stärke der Fitnessmatten ausschlaggebend ist, sondern auch noch ein etwaiger Memory Effekt. Was das ist, fragst Du Dich nun? Eine sehr lästige Eigenschaft von Matten, die nicht allzu hochqualitativ sind und darum eine vergleichbar geringere Lebensdauer haben werden.

Der Memory Effekt sorgt dafür, dass die Matte Formveränderungen nicht so schnell wieder loswird. Zum einen sinkst Du natürlich ganz normal in die Matte ein, wie bei jeder anderen. Nur bleibt das lange dabei und das Material findet entweder deutlich verzögert oder gar nicht mehr so richtig zur ursprünglichen Form zurück. Das ist nicht nur im Training zeitweise hinderlich. Auch, wenn Du die Matte gerade ausrollst, um Dein Fitnesstraining zu starten, ist dieser Effekt äußerst ärgerlich. Denn Diese Unterlage rollt sich dann immer wieder ein und liegt nie ganz glatt auf dem Boden.

Was muss ich vor dem Kauf von Fitnessmatten beachten?

Wir haben mittlerweile nun also ein paar grundsätzliche Faktoren, wie die Stärke der künftigen Matte, die Dich im Sport begleiten wird, festlegen können. Wie sieht es mit weiteren Umständen aus?

Die meisten Fitnessmatten profitieren von dem Vorteil, dass es mittlerweile nahezu eine Art ungeschriebenes Gesetz in ihrer Materialbeschaffenheit gibt. So besteht jede einzelne dieser Matten aus schadstofffreiem Material, das obendrein noch sehr hautfreundlich und zumeist PVC-frei ist. Ein leichter Kunststoffgeruch schwingt trotz allem beim Auspacken anfangs mit, da es darauf ankommt, wie die Matte zu Dir transportiert worden ist und worin sie dabei eingepackt war.

Anzeige

Fitnessmatte »Yamuna« / EXTRA-dick und weich, ideal für Pilates, Gymnastik und Yoga

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50
Detailsbei
ansehen

Während Fitnessmatten stets mit einer rutschfesten Unterlage versehen sind, die je nach Gegebenheit Deines Trainingsorts mal besser und mal weniger gut hält, was sie augenscheinlich verspricht, gibt es noch zwei weitere Lagen. Da wäre zum einen die Schaumstofffüllung, welche die Stärke der Matten bestimmt. Zu guter Letzt gibt es noch eine entsprechende Oberfläche, die dafür sorgt, dass die Matte nicht allzu schnell zerkratzt wird und daran kaputtgeht.

Jenes Oberflächenmaterial ist zum größten Teil dafür verantwortlich, wie schnell die Matte in Deinem Besitz wieder zu ihrer ursprünglichen Form zurückfindet. Außerdem sorgt sie auch dafür, dass das weiche Material im Inneren nicht angegriffen wird. Wenn Du Deine Matte reinigen willst, ist es immer wichtig, dabei auf Reinigungsmittel zurückzugreifen, die nicht ätzen. Am besten nimmst Du warmes Seifenwasser und eine leichte Bürste; jene beiden Tipps werden Dir auch stets von den einzelnen Herstellern mit auf den Weg gegeben.

Manch eine Matte wirkt zwar so, als ob sich jeder Kratzer dabei sichtbar macht. Ist vielleicht auch so. Hat aber nichts damit zu tun, wie langlebig die Fitnessmatten letzten Endes sind. Kleine Kratzer können auch nur die Struktur der Matten betreffen und gar nicht weiter Einfluss auf die Qualität nehmen. Es ist also mehr ein optischer Faktor, an dem Du Dich hier stören wirst.

Ansonsten lassen sich noch die beiden Haupteigenschaften Länge und Breite dafür im Auge behalten, wenn Du auf der Suche nach einer geeigneten Unterlage für Dein Sportprogramm bist. Je nach Deiner Körpergröße ist es wichtig, dass sie eine gewisse Länge besitzt. Vor allem Dein Kopf und Dein Körper inklusive Gesäß sollten Platz auf der Matte haben. Im schlimmsten Fall kannst Du auch zwei Matten zu einer ganz langen zusammenlegen, wenn Du keine geeignete Länge findest. Aber das sollte nicht die Hauptlösung sein; es gibt auch Fitnessmatten, die 2 Meter messen. Ihre Breite ist davon abhängig, was Du damit vorhast. Für normale Übungen sind die durchschnittlichen 60cm völlig ausreichend. Möchtest Du aber Partnerübungen, wie zum Beispiel in der Physiotherapie machen, könnte ein Meter an Breite nahezu essentiell werden.

Fitnessmatten Anwendungsmöglichkeiten

Neben Fitnessübungen, die Du auf dem Boden machst oder dem allseits beliebten Yoga kommen Fitnessmatten abhängig davon, was sie insgesamt zu bieten haben, in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz.

Anzeige

Fitnessmatte ideal für Pilates, Gymnastik, Heimsport und Yoga ab 0,8cm Dicke bis ca. 2cm

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50
Detailsbei
ansehen

So rüsten sich etwa Schulen oder ganze Fitnesscenter mit gewissen Matten. Aber auch in der Physiotherapie kommen sie für Rehabilitationszwecke oft zum Einsatz. Und dann wären da noch Bereiche, wie Schwangerschaftsgymnastik oder Pilates.

Auch für Dich selbst gibt es verschiedene mögliche Anwendungsgebiete. Wir haben zu Beginn nun schon über Yoga oder Fitness gesprochen. Gymnastik und Pilates erklären sich nun von selbst. Fitnessmatten können Dir aber beispielsweise auch im Kampfsport besonders dienlich sein. Sind sie entsprechend rutschfest, wirst Du keine Gefahr laufen, Dich während dem Training verletzen. Mit einer gewissen Dicke schonen sie, ähnlich dem Seilsprungtraining, Deine Gelenke. Wir empfehlen Dir in einem solchen Fall auf Matten mit zumindest 1 cm Stärke zurückzugreifen.

Beliebte Fitnessmatten verschiedener Preisklassen

Anzeige

Modell Preis
1 Fitnessmatte »Yamuna« / EXTRA-dick und weich, ideal für Pilates, Gymnastik und Yoga, Maße: 183 x 61 x 1,5cm, pink - Fitnessmatte »Yamuna« / EXTRA-dick und weich, ideal für Pilates, Gymnastik und Yoga

17,99 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50

Detailsbei
ansehen
2 Fitnessmatte ideal für Pilates, Gymnastik, Heimsport und Yoga ab 0,8cm Dicke bis ca. 2cm / Maße 183x61 bzw 190x100 / In vielen Farben erhältlich ( navyblau schwarz grün pink türkis grau lila ). Perfekt für empfindliche Personen - sehr weich - auch zum Balance-Training verwendbar. Die ideale Yogamatte / Sportmatte / Sportunterlage / Gymnastikmatte / Pilatesmatte / Trainingsmatte Yamuna-türkis - Fitnessmatte ideal für Pilates, Gymnastik, Heimsport und Yoga ab 0,8cm Dicke bis ca. 2cm

17,99 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50

Detailsbei
ansehen
3 #DoYourFitness Fitnessmatte Yogini ideal für Pilates Gymnastik und Yoga Maße: 183 x 61 x 1.0 cm himmelblau, 122566220 - #DoYourFitness Fitnessmatte Yogini ideal für Pilates Gymnastik und Yoga

21,99 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50

Detailsbei
ansehen
4 Yogistar Yogamatte Basic - rutschfest - Mango - Yogistar Yogamatte Basic – rutschfest – Mango

19,50 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50

Detailsbei
ansehen

Wie in jedem anderen Lebensbereich bezahlst du bei Fitnessmatten nicht immer nur ausschließlich die Qualität. Manche der Anbieter lassen ihren Namen für sich sprechen und tun damit jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet kund. Dementsprechend wirst Du hier die verschiedensten Preisklassen finden. Nicht immer bedeutet eine günstige Matte automatisch, dass Du einem nervigen Memory Effekt zum Opfer wirst. Aber andersherum bedeutet das auch nicht immer, dass Dir die teuerste Matte den höchsten Vorteil verschaffen wird. Ein kleiner Vergleich lohnt sich hier und damit helfen wir Dir gerne weiter.

Für welche Trainingszwecke sind Fitnessmatten geeignet?

Abgesehen von den bereits genannten Methoden kannst Du gewisse Fitnessmatten auch beim Faszientraining verwenden. Am besten sind hier zum Beispiel isolierende Matten mit harter Oberfläche oder etwa Isomatten geeignet, die sonst auch gerne zum Yoga verwendet werden. Manche von ihnen sind hier extra beschichtet, um Dich vor der vom Boden aufsteigenden Kälte zu schützen. Das ist natürlich zuvor zu prüfen, wenn Dir diese Eigenschaft wichtig ist. Vertrau uns dabei, wenn wir Dir sagen, dass Du das Training richtiggehend verabscheuen wirst, wenn dabei ständig die Kälte mitschwingt.

Da ein erfolgreiches Training mit einer Faszienrolle stets davon abhängig ist, wie gut diese an Dein verklebtes Bindegewebe herankommt, darf sie nicht zu sehr in Deine Matte einsinken. Somit würde ein wertvoller Trainingseffekt verloren gehen.

Außerdem kannst Du Fitnessmatten ganz problemlos zum Außentraining mitbringen. Natürlich ist es hier dann auch ganz normal, wenn Du während einzelnen Übungen keinen allzu rutschfesten Halt hast, wie es im Innenbereich der Fall wäre. Die Unterseiten der Matten werden stets im Innenbereich getestet.

Anwendung der Fitnessmatten

Vor Deinem Training rollst Du die Matte aus, dehnst Dich ein wenig und schon kann es losgehen. Je nachdem, wie oft Du sie verwendest und ob Du dabei Schuhe trägst oder lieber barfuß übst, wird eine Reinigung fällig.

Auch das Reinigen der Unterseite kann hin und wieder nötig werden. Denn ist sie zu sehr verschmutzt, kann es passieren, dass sie zu rutschen beginnt, weil sie weniger gut anhaftet. Natürlich gilt hier ebenso: Besser warmes Seifenwasser, als ätzende Reinigungsmittel verwenden.

Fitnessmatte oder Sportmatte?

Fitnessmatten erhalten ihren Namen natürlich durch das Einsatzgebiet, in dem sie am beliebtesten sind. Dabei ist der Begriff der Sportmatte lediglich ein Synonym für das Anwendungsgebiet, da sie so vielseitig einsetzbar sind. Weiters gibt es zum Beispiel Yogamatten, Isomatten, Gymnastikmatten oder auch die 30 cm oder höher mit Schaumstoff gefüllten Matten, die beim Stab Sprung etwa eingesetzt werden. Gut, diese sind natürlich im privaten Gebrauch äußerst selten, also lassen wir die Mal außen vor.

Natürlich gibt es eigene Matten, die nur auf Fitnessübungen ausgelegt sind. Auf die zielen Fitnessmatten auch im Speziellen ab. Nur sind sie durch ihre zahlreichen positiven Eigenschaften mit der Zeit zu kleinen Allroundern geworden.

Anzeige

AIREX Gymnastikmatte AIREX Fitline 180 wasserblau, 180 x 58 x 1,0 cm

50,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2018 7:50
Detailsbei
ansehen

Wo liegt der größte Unterschied zwischen ihnen und Sportmatten? Eine Sportmatte ist die wohl simpelste Ausführung direkt nach der Isomatte. Sie verfügt über eine gewisse Stärke, um die Übungen gemütlicher zu gestalten, besteht aber meist aus nur einem Material. Das macht sie weder für Sprungübungen, noch für ausgiebiges Bodenturnen geeignet, da sie zumeist sehr viel rutscht.

Fitnessmatten Test und Vergleich

Du siehst, es ist tatsächlich gar nicht so schwer, schnell einzugrenzen, ob eine Matte für Dich und Dein Vorhaben geeignet ist, oder nicht.

In unserem eigenen Fitnessmatten Test haben wir verschiedene Produkte genauer unter die Lupe genommen und sie regelrecht auf Herz und Nieren getestet. Dabei gehen wir äußerst kritisch vor und prüfen nach, ob die Matte denn auch wirklich hält, was uns vom Hersteller versprochen wird. Der Vergleich zeigt dir noch ein paar weitere Produkte. Wir haben hier verschiedene Kundenmeinungen gegenübergestellt und einen Sieger der Kunden erkoren.

Nun wünschen wir Dir aber viel Spaß dabei, die für Dich geeignete Trainingsmatte zu finden.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Fitnessmatten Seite

Aktuelle Artikel im Fitness Blog:

Fitnessmatte Sharma

Fitnessmatte Sharma

Direkt zum Fitnessmatten Test Die Fitnessmatte Sharma ist ein kleiner Allrounder in ihrem Fachgebiet der Fitnessmatten. Mit ihrem weichen Schaumstoff, die Deine Gelenke schonen, macht sie jedes Training zu einem regelrechten Erlebnis. Direkt zum Fitnessmatten Test Fitnessmatte Sharma – Bericht Mit ihren 8mm Dicke glänzt diese Fitnessmatte darin, äußerst strapazierfähig zu sein. Eine Reinigung kann […]

Fitnessmatte Sportunterlage

Fitnessmatte Sportunterlage

Eine Fitnessmatte Sportunterlage ist natürlich essentiell für das eigene Training mit Fitnessmatten. In erster Linie dafür, um nicht auf dem kalten Boden zu liegen und Übungen zu machen oder damit es nicht zu ungemütlich wird. Fitnessmatte Sportunterlage – Bericht Aber es gibt noch eine Handvoll anderer Vorteile, die es in dieser Thematik zu entdecken gibt. […]

Fitnessmatte Yogini dick und weich

Fitnessmatte Yogini dick und weich

Bei der Fitnessmatte Yogini dick und weich handelt es sich sozusagen um das kleine Fitnessmatten Geschwisterchen der Yamuna Matte. Wenn Du nicht unbedingt ein Training durchziehst, das dich mit viel Druck in die Yogini Matte einsinken lässt, ist sie womöglich genau die richtige für Dich. Fitnessmatte Yogini dick und weich – Bericht Mit einem Zentimeter […]

Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich

Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich

Mit 1,5cm Stärke beweist die Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich, dass es durchaus eine Rolle spielt, wie essentiell es ist, eine gemütliche Trainingsunterfläche in Punkto Fitnessmatten zu haben. Aber nicht nur in diesem Punkt weiß die Matte zu glänzen. Fitnessmatte Yamuna extra-dick und weich – Bericht In erster Linie ist die Fitnessmatte Yamina extra-dick und […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Fitness Blog

Anzeige